B+S ergänzt Fuhrpark um zehn Euro-6-Lkw von MAN

Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen hat ihre Fahrzeugflotte um zehn neue Sattelzugmaschinen der Firma MAN ergänzt. Zuvor überwiegend mit Lkw der Marke DAF unterwegs, arbeitet der Logistikspezialist jetzt mit MAN als neuem Partner zusammen. Ausschlaggebend für die Kooperation waren die Leistungen der MAN-Geschäftsstelle Münster. Durch die Anschaffung der neuen Lkw entspricht die gesamte Flotte von B+S der Euronorm 6.

B+S hat neue Fahrzeuge angeschafft.

Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen hat ihre Fahrzeugflotte um zehn neue Sattelzugmaschinen der Firma MAN ergänzt. Zuvor überwiegend mit Lkw der Marke DAF unterwegs, arbeitet der Logistikspezialist jetzt mit MAN als neuem Partner zusammen. Ausschlaggebend für die Kooperation waren die Leistungen der MAN-Geschäftsstelle Münster. Durch die Anschaffung der neuen Lkw entspricht die gesamte Flotte von B+S der Euronorm 6.

„Bei dieser Investition standen für uns die Leistungen im Vordergrund. MAN hat da einfach überzeugt“, sagt Stefan Brinkmann, Geschäftsführer der B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen.

Ressourcensparend unterwegs

Durch die Anschaffung der zehn Sattelzugmaschinen spart das Unternehmen seit Januar auf allen Strecken Ressourcen. Denn die Fahrzeuge vom Typ MAN TGX 18.480 sind auf dem neuesten Stand der Technik und daher maximal energieeffizient, zuverläs-sig und wirtschaftlich. „Wir modernisieren unseren Fuhrpark regelmäßig, damit wir stets effiziente und umweltbewusste Trans-portdienstleistungen gewährleisten können“, sagt Brinkmann. Diesem Anspruch wird B+S mit einem komplett aus Fahrzeugen der Euronorm 6 bestehenden Fuhrpark gerecht.

Die im Fernverkehr eingesetzten Lkw sind mit moderner Telematik ausgestattet, die nicht nur hilft, Kraftstoff zu sparen, sondern gleichzeitig die Fahrsicherheit erhöht. „Auch die ausgezeichneten Fahreigenschaften dieses Lkw-Modells kommen der Sicherheit zugute“, sagt Brinkmann. Zudem bieten die neuen Sattelzugmaschinen den Fahrern höchsten Komfort, vor allem wenn sie im Fernverkehr unterwegs sind: Beispielsweise ist Stehen in dem hohen Fahrerhaus möglich und im Innenraum sind Arbeitsplatz und Wohnbereich optisch klar voneinander abgegrenzt.

  • Pressemitteilung
B+S auf Youtube Sehen Sie sich unsere Filme an B+S auf Facebook! Folgen Sie uns auf Facebook