B+S-Mitarbeiter bilden selbst Nachwuchskräfte aus

Wer könnte Nachwuchskräfte besser in der Ausbildung unterstützen als die eigenen Fachkräfte? Sie haben Expertenwissen und kennen das Unternehmen, in dem sie arbeiten, in und auswendig. Bei B+S machen wir uns dies zunutze und geben unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich zu Ausbildern weiterzubilden.

Als neue Ausbilderin steht Derya Gisbrecht unserem Nachwuchs mit Rat und Tat zur Seite. (Foto: B+S)

Eine Ausbildereignungsprüfung befähigt Berufserfahrene, ihr firmenspezifisches und fachliches Know-how sowie ihre Erfahrungen aus der Praxis direkt an die Nachwuchskräfte weiterzugeben. So schaffen Unternehmen optimale Bedingungen, um kompetente Fachkräfte hervorzubringen.  

Seit 2017 bildet B+S seinen Nachwuchs auch am Standort Bielefeld aus

Frischgebackene Ausbilderin bei B+S ist Derya Gisbrecht. Seit Anfang 2017 unterstützt die 26-jährige Angestellte die Leitstelle E-Commerce am Standort Bielefeld. Im selben Jahr im August haben wir begonnen, dort Nachwuchskräfte auszubilden. Von Anfang an hat sich Gisbrecht um die Azubis gekümmert, weil es ihr Spaß macht, sie für die Tätigkeiten in der Logistikbranche zu begeistern und ihr eigenes Wissen weiterzugeben. Schnell merkte sie, dass sie die Azubis gerne professionell betreuen würde und startete im Januar 2018 eine Weiterbildung zur Ausbilderin. "B+S hat mich die ganze Zeit unterstützt, sodass ich die Prüfungen bereits wenige Monate später ablegen konnte", sagt Gisbrecht. Der Einsatz hat sich gelohnt: In Theorie und Praxis war sie überaus erfolgreich und ist seit Juni zertifizierte Ausbilderin.

Unser Niederlassungsleiter in Bielefeld, Florian Jahnke, freut sich über das Engagement: "Derya Gisbrecht ist auf dieser Position für uns die perfekte Besetzung." Sie hat selbst eine Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen gemacht und weiß aus eigener Erfahrung, wie sie die Azubis am besten unterstützen kann.

Ergänzend zu ihrer Haupttätigkeit im Bereich E-Commerce übernimmt die 26-Jährige nun unter anderem folgende Aufgaben:

 

  • Einarbeitung in verschiedene Tätigkeitsfelder
  • Vorbereitung von internen Schulungen
  • Individuelle Unterstützung bei Lernschwierigkeiten
  • Bewertung der Leistungen und Lernfortschritte
  • Erstellung der Ausbildungspläne und Zeugnisse

Besonders spannend an ihren neuen Aufgaben findet Gisbrecht, dass sie neue Talente entdecken und vor allem fördern kann.  

Firmeneigene Ausbilder stellen die Weichen für die berufliche Zukunft der Azubis

Wie entscheidend es ist, die bestmöglichen Ausbildungsvoraussetzungen zu schaffen, weiß auch unser Personalleiter Marcus Meyer: "Engagierte Nachwuchskräfte sind für uns absolut wichtig. Wir wollen sie nicht nur zu qualifizierten und fähigen Mitarbeitern ausbilden, sondern darüber hinaus langfristig an unser Unternehmen binden."

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Azubis bei B+S konstant gestiegen und wir möchten unseren Nachwuchs auch weiterhin bestmöglich fördern. Den Ausbilderbedarf mit eigenen Mitarbeitern abzudecken, ist für uns die optimale Lösung. Denn anders als externe Ausbilder verfügen sie über firmenspezifisches Expertenwissen und kennen daher genau die Bedürfnisse unserer jungen Mitarbeiter. Außerdem nehmen sie eine Vorbildfunktion ein und stellen die Weichen für den beruflichen Werdegang der Azubis. "Wir sind stolz darauf, dass einige unserer Mitarbeiter wie Derya Gisbrecht durch diese verantwortungsvolle Aufgabe zum Erfolg des Unternehmens beitragen", ergänzt Meyer.

Unseren Nachwuchs bilden wir an mehreren unserer Standorte in den Berufen Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen sowie Fachkraft für Lagerlogistik aus. Weitere Informationen zu den Karrieremöglichkeiten und offenen Ausbildungsplätzen bei uns finden Sie hier.

  • Aktuelles
B+S auf Youtube Sehen Sie sich unsere Filme an B+S auf Facebook! Folgen Sie uns auf Facebook